Qualitätssicherung

Da wir uns als lebenslang Lernende sehen, ist es für uns wichtig, gute Qualität zu erhalten sowie unsere Arbeit regelmäßig zu überprüfen, zu verbessern und weiterzuentwickeln. Dort wo Fehler auftreten, nutzen wir die Chance zur Korrektur und Verbesserung. Nur so können wir unsere Ziele erreichen und uns dafür engagieren. Als Nachweismöglichkeiten für unser Qualitätsmanagement nennen wir nun einige Beispiele: - schriftliche Ergebnisse der Befragungen von Kindern, Eltern und Mitarbeitenden - eine pädagogische aktuelle Konzeption - Potentialgespräche und Vereinbarungen - Protokollsystem - Aktenplan - Fehler- und Korrekturformulare - interne Audits - Formulare und Dokumente für die unterschiedlichsten Bereiche u.v.m.

In jedem Menschen - ob groß, ob klein - ist der Wunsch nach Veränderung verankert. gemeinsam machen wir uns auf den Weg, Bedürfnisse und Erwartungen zu ermitteln, transparant zu machen und umzusetzen.

Und dann ist Qualität machbar! Das zeigt sich auch darin, dass wir uns aktuell auf den Weg gemacht haben, den KTK-Gütesiegelbrief als Zertifizierung zu erhalten.